Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember



Kontakt

 

Gottes Wort für jeden Tag

Datum 26.05.2016

Durch seine Wunden

Welcher unsere Sünde selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das Holz, auf dass wir, der Sünde abgestorben, der Gerechtigkeit leben; durch seine Wunden seid ihr heil geworden. 1. Petrus 2:24

Vor einigen Jahren wachte ich morgens 1.30 Uhr mit ernsthaften Symptomen in meinem Herz und in meiner Brust auf. Ich kannte diese Symptome, weil ich als ein Teenager schwer herzkrank war und dadurch bettlägerig wurde. Die Ärzte hatten mich damals aufgegeben.
Der Teufel gab mir die Gedanken: »Du wirst jetzt sterben. Die- ses Mal wirst du deine Heilung nicht bekommen.«
Ich zog die Decken über meinen Kopf und begann laut zu lachen. Ich fühlte mich nicht nach Lachen, aber ich lachte etwa zehn Minuten so weiter. Endlich fragte mich der Teufel, warum ich denn so lache. »Ich lache dich aus!« sagte ich. »Du behauptest, dass ich meine Heilung nicht bekommen werde. Ha, ha Teufel, ich erwarte gar nicht, meine Heilung zu bekommen. Jesus hat das schon für mich getan! Nun, falls du nicht lesen kannst, werde ich jetzt 1. Petrus 2:24 zitieren.« Und das tat ich dann.
Nachdem ich den letzten Teil zitiert hatte, »... durch seine Wunden seid ihr heil geworden,« bekannte ich: »Nun, wenn wir heil geworden sind, dann bin ich heil geworden! Darum muss ich die Heilung gar nicht mehr erwarten, ich habe sie durch Jesus schon bekommen. Jesus hat meine Heilung erworben. Ich nehme sie an, ich bekenne sie, ich habe sie! Nun macht, dass ihr wegkommt, ihr kleinen Symptome und verschwinde von mir, Teufel!« Und er ging!

Bekenntnis: Jesus hat meine Heilung schon für mich erworben. Ich nehme sie an. Ich bekenne sie. Ich habe sie. Durch Jesu Wunden bin ich heil geworden!

Design © by Faithfood  - Webmaster:  Faithfood